NRW-KünstlerInnen treffen Peter Paul Rubens

in Siegen während der Kunstmeile am 17.-19. September 2010

Sabine Wenig: Medusa

Vom 17. bis 19 September 2010 zeigt der Kunstverein Siegen auf der Kunstmeile in Siegen die künstlerische Auseinandersetzung professionell in NRW arbeitender bildender KünstlerInnen mit dem aus Siegen stammenden Barockmaler Peter Paul Rubens, der eine "bis heute noch nicht abgeschlossene Grundsatzdiskussion über Malerei, den Gegenstand und die Selbsständigkeit der Kunst ausgelöst und für viele Künstler der Moderne Anlass für die Beschäftigung mit seinem Werk gegeben hat".

 

Ich bin dabei mit meinem Beitrag "in memoriam medusae" im geforderten Postkartenformat, der nicht nur meine seit etwa acht Jahren favorisierte Einbindung digitaler Techniken in die Malerei widerspiegelt, sondern auch ganz im Sinne Rubens entstand: "Imitation ist he means, not the end of art".

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.