von hier und dort

Galerie im Gerbereimuseum: Sabine Wenig

 

Sabine Wenig
Einzelausstellung
von hier und dort


4. November bis 9. Dezember 2012

in der 

 

Galerie im Gerbereimuseum

Hasenpatt 4
32130 Enger
Tel. 05224 - 97 79 70

 

Eröffnung am 4. November um 11:30 Uhr

 

Einführung: Oliver Stümann, Galerist und Kurator, Bielefeld

Musik: Annemarie und Stephanie Hodde, Akkordeon, Spenge

 

Öffnungszeiten:

Sa 15:00-18:00

So 11:00-18:00 Uhr

 

 

Aus Nah und Fern

 

Sabine Wenig wirft in ihrer Malerei einen ungewöhnlichen und zuweilen augenzwinkernden Blick auf die banale Alltäglichkeit unserer Umgebung.
Die ostwestfälische Heimat inspiriert als (zwangs-)beschaulicher Logenplatz zwischen Wald und Flur, Rind und Schaf, Straßenkurve und Blumenbeet.
Strohballen scheinen das Bild verlassen zu wollen und rollen direkt auf den Betrachter zu, und allerlei Viehzeug dreht uns in strengen Reihungen das Hinterteil zu.
Während der Waidmann auf dm Hochsitz neben bereits erlegter Strecke sein Gewehr nachlädt, lässt der Schäfer in trügerischem Idyll seine Schafe weiden.

Gefördert durch das Imagekonzept Enger 2000+

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Downloads

Einladungskarte (vorne)
Karte_Wenig_vorne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Einladungskarte (hinten)
Karte_Wenig_hinten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 186.1 KB